Frauenmedizin und mehr
Cranachzentrum

Cranachstraße 21
50733 Köln/Nippes

Telefon 0221/280 79 94
senden Sie uns eine Mail
Fachärztinnen für Geburtshilfe und Gynäkologie
Dr. med. S. Kuhn, Dr. med. A. El-Far und S. Hohbach 

Sprechzeiten:
Montag:
09.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr
Dienstag/Donnerstag:
09.00 - 12.00 Uhr und 17.30 - 19.30 Uhr
Mittwoch:
9.00 - 13.00 Uhr
Freitag:
9.00 - 16.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung:
Telefon 0221/722866 und 0221/612261 oder per mail:

E-Mail:
Mail an Dr. med. Sabine Kuhn 


Mail an Dr. med. Ahlam El-Far 


Mail an Stefanie Hohbach 

Ein anderer Ansatz
1997 habe ich, Sabine Kuhn, mich mit eigener Praxis hier in Köln-Nippes in der Cranachstrasse niedergelassen und mehrere Jahre in den jetzigen Räumen mit dem Kölner Geburtshaus Frauen und Familien rund um und unter der Geburt begleitet. Methoden der Homöopathie, Akupunktur, Naturheilkunde und Tumortherapie stellten und stellen neben einer fundierten Schulmedizin die Eckpunkte meiner Arbeit dar.

Nachdem 2004 mit der Gründung des Cranachzentrums die Ausweitung dieses Präventions- und Behandlungsansatzes auf alle Lebensphasen einer Frau möglich wurde, konnte sich die frauenärztliche Einzelpraxis im Oktober 2010 zur Gemeinschaftspraxis mit Ahlam El-Far und Stefanie Hohbach zusammenschließen.

Ahlam El-Far, die 1999 in Holweide und Leverkusen ihre ärztliche Tätigkeit begonnen hat, war zuletzt als Oberärztin im Krankenhaus Köln-Porz tätig und hat dort das diagnostische und operative Spektrum der Inkontinenz und Beckenbodenschwäche abgedeckt. Bereits in der Klinik hat sie alternative Behandlungsmethoden wie die Beckenbodengymnastik nach dem Cantienica-Prinzip zusammen mit ihren betroffenen Frauen erarbeitet.

Stefanie Hohbach, die 1998 ebenfalls ihre ärztliche Tätigkeit in Holweide begann und zuletzt im Brustzentrum Leverkusen tätig war, hat sich seit 2002 im Bereich der Brustdiagnostik (Ultraschall, Punktionen, Stanzbiopsien) spezialisiert und ihre Erfahrungen mit Selbstuntersuchungskursen, Betreuung von Selbsthilfegruppen und ganzheitlicher Begleitung ihrer Patientinnen abgerundet.

Mit dieser Erweiterung der frauenärztlichen Praxis ergänzt sich das bestehende Konzept um zwei weitere Schwerpunkte, die Diagnostik und Therapie der Inkontinenz- und Beckenbodenschwäche, sowie die hochauflösende Brustdiagnostik. So können diese zum Teil scham- und angstbesetzten Themenbereiche in das ganzheitliche Konzept eingebunden, die Frauen zeitnah in gewohnten Praxisräumlichkeiten untersucht und Fachkompetenzen gebündelt werden.

Die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit der 4 Praxen im Cranachzentrum erlaubt die präzise Diagnosestellung und Therapiegestaltung aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Die Behandlungsdauer lässt sich damit verkürzen, der Therapieerfolg sichern und festigen. Somit wird unsere Patientin verantwortungsvoll in die Therapieplanung eingebunden. Ihre individuelle Behandlung und Begleitung in allen Lebenslagen steht für uns im Mittelpunkt.

 

zum Seitenanfang